- Akira Image Reproductions -

CD's und Soundtrack Infos zu Otomo's Anime Akira.

Logo Akira Image Reproductions
kleiner | normal | größer <- Schriftgröße | Seitenstil -> Hell | Dunkel | ohne CSS

 


Soundtrack


die CD

In Deutschland erschien der Soundtrack Juli 1996 unter dem Label 'edel'.
Es gibt zahlreiche CD Variationen auf dem Markt. Grundsätzlich gibt es meines Wissens nach drei Interpretation; den Original Soundtrack (aufgenommen 1988, produziert 1990, Laufzeit: 69 Min. 31 Sek.), die Klassikversion ist identisch, nur mit unerheblich anderer Laufzeit und ohne Zwischenstimmen und Soundeffekte.
Unten sind 4 Ausführungen dargestellt.
Die dritte Darstellung mit 4 Titeln beinhaltet folgende Titel, zusätzlich Dialoge, Soundeffekte und ist ein Mitschnitt vom Anime:
- Kaneda (Laufzeit: 9 Min. 56 Sek.)
- Tetsuo 1 (12 Min. 36 Sek.)
- Tetsuo 2 (12 Min. 33 Sek.)
- Akira (7 Min. 56 Sek.)

im Wechsel zwei CD Cover des Soundtracks

Die Normalausführung,
in mehreren Cover Variationen

Soundtrack, vergriffene Ausgabe

Eine englische Ausgabe von 1994

weitere Ausführungen:
Soundtrack Japanpressung

Movie Soundtrack,
Japan Pressung mit 4 Titeln

Symphonic Suite Akira

Die Klassikversion
(ohne Stimmen u. Soundeffekte)

Doch natürlich gilt auch hier: der Inhalt ist das Wesentliche.
Teilweise sind einzelne Soundclips zu den Stücken hinzugefügt, jedoch nur im Flashformat abspielbar. Ihr habt die Möglichkeit, mehrere Dateien gleichzeitig abzuspielen, beim Stop eines Stückes enden jedoch alle abgespielten Clips.


die Titel

Titel 1: Kaneda (3'10)
Ein dynamisches Stück, das mit schnellen Rythmen das Leben Kaneds und der Bikergang wiedergibt. Eingegliedert sind das indonesiche Percussions-Ensemble JEGOG und die Rufgesänge des japanischen Nebuta-Festivals.
Adobe Flash Player
Möchtet ihr die Titelmusik auch beim weitersurfen hören benutzt bitte diesen Link: das Titelstück wird dann in einem Javascriptfenster geöffnet.

Titel 2: Battle against Clown (3'36)
Teile des Stückes sind während des Filmkampfes zwischen Kaneda und Joker zu hören.

Titel 3: Winds over Neo-Tokyo (2'45)
Ein meditatives Synthesizerstück

Titel 4: Tetsuo (10'15)
Es zeigt den Fortschritt bei Tetsuos para-normaler Entwicklung. Gamelan-Klänge wechseln und ergänzen sich mit Orgel und Chor in verschiedenen Variationen.

Titel 5: Doll´s Polyphony (2'53)
Das Stück gibt Tetsuos Albtraum mittels der Polyphonie afrikanischer Pygmäen wieder.
Soundbeispiel: Adobe Flash Player

Titel 6: Shomyoh (10'10)
Buddhistische Betgeänge in verschiedenen Variationen und Ergänzungen; im Film teilweise bei Miyakos Auftritt zu hören.
Soundbeispiel: Adobe Flash Player

Titel 7: Mutation (4'49)
Tetsuos Verwandlung in ein Monstrum. Verwendet wurden u.a. buddhistischer Sanskrit und balinesischer Kecak-Gesang.

Titel 8: Exodus from the underground fortress (3'17)
Kei und Kaneda fliehen aus dem unterirdischen Gefängnis.

Titel 9: Illusion (13'56)
Das Stück ist unterteilt in 2 Einzelteile. Der erste Teil ist den Espers gewidmet, der nächste Teil beinhaltet Elemente des traditionellen Noh-Theaters.

Titel 10: Requiem (14'27)
Das Finale vereint westliche und östliche Elemente, wie das balische Manira und das japanische Darani.
Soundbeispiel: Adobe Flash Player

Der Soundtrack zu einem Anime wird in Japan BGM - Background Music - (ビージーエム) genannt. Diese Bezeichnung wäre für die Musik von Akira wohl zu einfach.
Shoji Yamashiro gründete 1974 den Chor GEINOH YAMASHIROGUMI, der aus über 200 Mitgliedern besteht und vornehmlich experimentelle Musik mit traditionellen und modernen Instrumenten und Vokalen umsetzt.

 

Top