- Akira Image Reproductions -

Akira Charaktere

Logo Akira Image Reproductions
kleiner | normal | größer <- Schriftgröße | Seitenstil -> Hell | Dunkel | ohne CSS

 

Wähle:
Tetsuo
Kaneda
Akira
Espers
Kei
Miyako
Colonel
Yamagata
Kaori
Joker
Ryu
Kaisuke
Nezu
Harukiya


Miyako  Nr.19  ミヤコ

Miyako ist im Film nur als apokalyptische Sektenführerin am Rande dargestellt; im Manga nimmt sie eine Schlüsselstellung ein. Mit der Nummer 19 ist sie das älteste noch lebende Versuchsobjekt aus der zweiten genetischen Versuchsreihe des Militärs an Kindern.

Link zu Bild: Miyako im Anime
im Anime

Ihre Freiheit hat Miyako dem Umstand zu verdanken, während eines Versuches versehentlich für tot erklärt worden zu sein. Gerüchten nach war sie scheintot und beerdigt. Und zwar genauso lang wie die Zeitspanne zwischen den einzelnen Versuchreihen dauerte, da die beteiligten Kinder der Versuche fortlaufende Nummern trugen. Wiedererweckt wurde sie durch das erste Machtzeichen Akiras 30 Jahre zuvor (1988), der mit der Nr. 28 der nächsten Versuchs-Generation angehört. Seitdem hat sie eine neue Sekte gegründet, einen Tempel gebaut und dort Begabte mit medialen Fähigkeiten ausgebildet.
Nach der Katastrophe versorgt sie die Menschen mit Nahrungsmittel und Medikamenten. Sie wird daher als führende politische Kraft im Westen Neo Tokios angesehen und von denen, die sie verehren auch 'Mutter Miyako' genannt.
Das ist auch der Grund für die Übergriffe der militanten Gruppe des 'Grossen Tokioter Reiches', die ihren Einfluss schwinden sehen.
Sie leitet den Kampf gegen Tetsuo mit Hilfe von Kiyoko und Masaru, die sie durch Kei und Colonel Shikishima zu sich bringen lässt. Auch Kei wird von Miyako als Medium im Kampf gegen Tetsuo benutzt und von ihr unterstützt.
Im Manga stirbt sie gegen Ende der Geschichte indem sie von dem mutierten Tetsuo ausgelöscht wird.
Im Anime kommt sie durch einen Unfall während dem Zusammenbruchs einer Brücke um.
Im amerikanischen wird sie Lady Miyako genannt.


Link zu Bild: Miyako im Manga
im Manga
Bild: Sakaki

Sakaki, eine Schülerin Miyakos, wird mit ihren Freundinnen Mozu und Miki beauftragt, den wiedererweckten Akira herbeizuschaffen. Dabei finden alle drei den Tod.

 

Bild: Miyakos Priester
Einige von Miyakos Priestern, die ebenfalls über mediale Fähigkeiten verfügen, diese aber nur für friedliche Zwecke einsetzen.
In der Auseinandersetzung mit dem "Volk" stellen sie eine wichtige Stütze dar.